NEWS Bynder kündigt Mehrheitsbeteiligung durch Thomas H. Lee Partners an

Mehr erfahren
Dezember 20, 2022

Bynder kündigt Mehrheitsbeteiligung durch Thomas H. Lee Partners an


Kooperation unterstützt kontinuierliche Produktinnovation und weiteres Kundenwachstum

AMSTERDAM, Dezember 20, 2022⁠ — Bynder, ein weltweit führender Anbieter von Digital Asset Management (DAM), gibt heute eine Mehrheitsbeteiligung von Thomas H. Lee Partners („THL“), einem führenden Private-Equity-Gesellschaft, das in expandierende Unternehmen investiert, bekannt. Die Beteiligung wird Bynder dabei unterstützen, die Komplexität der ständig wachsenden Content-Menge zu bewältigen, außergewöhnliche Content Experience zu schaffen und Umsatzwachstum zu generieren. Im Rahmen der Transaktion wird THL die Beteiligung von Insight Partners an Bynder übernehmen. Der Abschluss der Transaktion wird für Anfang 2023 erwartet.

Bynder hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und verfügt über Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Spanien, Großbritannien, Australien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die leistungsstarke, intuitive und tief integrierte DAM-Plattform des Unternehmens vereinheitlicht und transformiert die Erstellung, Verwaltung und Verteilung von Marketing-Assets. Seine skalierbare, Cloud-native Plattform hilft Tausenden von Unternehmen, darunter Spotify, Puma, Five Guys und Icelandair, bessere digitale Customer Experiences zu schaffen.

„Bynder ist der Pure-Play-Marktführer in einer Kategorie, die unserer Meinung nach für die Durchführung von umfassendem digitalem Marketing grundlegend geworden ist“, so Cliff Longley und Jeff Swenson, die Managing Directors von THL. „Die Technologie von Bynder hilft Marken jeder Größe, die Kundenbindung zu vertiefen und das Umsatzwachstum zu beschleunigen.“

„DAM ist für Marken, die in der digitalen Wirtschaft erfolgreich sein wollen, von entscheidender Bedeutung“, sagt Bob Hickey, CEO von Bynder. „Unsere Plattform hilft Unternehmen nachweislich, ihre Effizienz zu steigern, die Geschwindigkeit der Auftragsabwicklung zu erhöhen, den Nutzen ihrer Marketing- und Digitalinvestitionen zu maximieren und letztendlich einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Die heutige Ankündigung wird unser Wachstum durch Produktinnovationen und kontinuierliche Investitionen in unser Partner-Ökosystem beschleunigen, so dass wir mit unseren Kunden skalieren und noch mehr Marken dabei helfen können, außergewöhnliche Content Experiences zu liefern.“

Die Partnerschaft von THL mit Bynder baut auf dem Investment-Franchise des Unternehmens in SaaS-Produkte auf, die Vertrieb, Marketing und Handel unterstützen. THL investiert auch in Bazaarvoice, eine Full-Funnel-Plattform zur Kundenbindung, die das Sammeln, Kuratieren und Darstellen von nutzergeneriertem Content wie Bewertungen und Rezensionen, Fotos und Videos ermöglicht, sowie in Inriver, einen führenden Anbieter von Produktinformationsmanagement-Software (PIM).

„Wir haben viel Zeit und Ressourcen darauf verwendet, die technologischen Bedürfnisse von Marketing- und Vertriebsorganisationen zu verstehen“, so Jim Carlisle, Managing Director bei THL und Leiter der Bereiche Technology & Business Solutions sowie des THL Automation Fund. „Wir freuen uns, Bynder auf der Grundlage unserer Erfahrung dabei zu unterstützen, das Wachstum seiner Kunden zu steigern.“

Chris Hall, der Bynder 2013 gegründet hat und weiterhin im Vorstand des Unternehmens tätig ist, erklärt: „Bynder hat sich von einer maßgeschneiderten Lösung, die wir vor 10 Jahren für einen einzigen Kunden entwickelt haben, zu einem Unternehmen mit einem Umsatz von 100 Mio. US-Dollar entwickelt, das mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigt und 1,7 Millionen Nutzer bei fast 4.000 Marken auf der ganzen Welt betreut. Mit der Ankündigung dieser neuen Partnerschaft können wir unseren aktuellen und zukünftigen Kunden einen noch größeren Mehrwert bieten.“

THL investiert in Bynder sowohl über seinen wichtigsten Fonds IX als auch über den Automatisierungs-Fonds (Automation Fund), den ersten Fonds der Private-Equity-Branche, der sich auf Unternehmen der Automatisierungsbranche konzentriert.

Arma Partners und Lincoln International fungierten als Finanzberater von Bynder bei dieser Transaktion. William Blair & Company waren Finanzberater von THL.

Über Bynder
Bynder geht weit über die Verwaltung digitaler Assets hinaus. Die Digital Asset Management Plattform bringt Ruhe und Effizienz in ein immer größer werdendes Chaos aus Content, Beziehungen und digitalen Touchpoints, sodass Marken erfolgreich wachsen können. Leistungsstarke, wirklich intuitive Anwendungen, und ein reichhaltig integriertes Ökosystem machen Bynder zum besten Freund einer Marke. Das zentrale Tool zur Erstellung und Verteilung von Assets inspiriert Teams, begeistert Kunden und fördert das Business.

Mehr als 500 Mitarbeiter, die als „Byndies“ bekannt sind, bilden zusammen den weltweit größten Pool an Fachwissen im Bereich Digital Asset Management. Bynder unterstützt mehr als 1,7 Millionen Nutzer in mehr als 3.700 Unternehmen, darunter Spotify, Puma, Five Guys und Icelandair. Im Jahr 2013 gegründet, hat Bynder sieben Niederlassungen rund um den Globus, darunter in den Niederlanden, den USA, Spanien, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bynder wird von Insight Partners unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.bynder.com.

Über Thomas H. Lee Partners, L.P.
Thomas H. Lee Partners, L.P. („THL”) ist eine führende Private-Equity-Gesellschaft, die ausschließlich in mittelständische Wachstumsunternehmen in drei Sektoren investiert: Gesundheitswesen, Finanztechnologie und -dienstleistungen sowie Technologie- und Geschäftslösungen. THL verbindet fundierte Branchenexpertise durch unseren Identified Sector Opportunity („ISO“)-Prozess mit dedizierten internen Betriebsressourcen seiner Strategic Resource Group („SRG“), um in Partnerschaft mit dem Management großartige Unternehmen von dauerhaftem Wert zu transformieren und aufzubauen. Die Fachkompetenz und die Ressourcen des Unternehmens tragen dazu bei, großartige Unternehmen aufzubauen, die darauf abzielen, das Wachstum zu beschleunigen, den Betrieb zu verbessern und langfristig nachhaltigen Wert zu steigern. Seit 1974 hat THL mehr als 34 Milliarden US-Dollar an Eigenkapital aufgebracht, in 160 Unternehmen investiert und mehr als 500 Zusatzakquisitionen abgeschlossen, was einem Gesamtunternehmenswert zum Zeitpunkt der Übernahme von über 210 Milliarden US-Dollar entspricht.

Medienkontakte

Bynder
Dirk Hermanns, Red Lorry Yellow Lorry
[email protected]

Thomas H. Lee Partners
Tim Quinn, Edelman Smithfield
[email protected]