LEITFADEN DAM für Digital Experience

Download

Wie Milestone mit Bynder die Produktion von Inhalten zur Erschließung neuer Märkte und für schnelles Wachstum beschleunigen konnte

Milestone
Milestone image 1

580.000+

Downloads

20.000+

Guidelines-Aufrufe

1.800+

Workflow-Jobs

Milestone konzipiert, entwickelt und produziert führende AP-basierte Videomanagement-Lösungen für Organisationen jeder Art und Größe.

Das anhaltende Wachstum des Unternehmens beruht auf seiner besonderen Offenheit. Diese zeigt sich im Geschäftsmodell, in der Unternehmenskultur und in dem Open-Platform-Ansatz, den Milestone in der Videotechnologie-Branche verfolgt.

Milestone setzt sich für den Schutz von Personen und Inhalten ein und hilft seinen Kunden, Geschäftsprozesse zu optimieren.

Highlights

Situation
Milestone wuchs bereits schnell und war dabei, sich neue Märkte zu erschließen. Was sie jedoch zurückhielt, war die Suche nach den passenden Tools, um Arbeitsabläufe zu vereinfachen und interne Anwender sowie ein Netzwerk von über 14.500 Technologiepartnern zu unterstützen.

Herausforderung
Da es kein zentralisiertes Asset Management gab, war es für Milestone schwierig, über interne Server Inhalte zu verwalten und zu verteilen. Sowohl die regionalen als auch die globalen Marketing-Teams erlebten Engpässe. Die Benutzer hatten Probleme, digitale Inhalte zu finden, zu erstellen und zu verwenden. Das verlangsamte den Publikationsvorgang und führte zu einer schlechteren Benutzererfahrung.

Lösung
Milestone interessierte sich aus verschiedenen Gründen für Bynders DAM-Lösung, doch der Hauptgrund war die Stärkung aller Beteiligten: Externe Partner und Agenturen sowie interne Marketing-und Vertriebsteams können nun viel schneller Inhalte erstellen und finden.

Ergebnisse
Mit Bynder kann Milestone sein wachsendes Markeninhalte-Verzeichnis erweitern und teilen. Agenturen und Partner können Milestone nun reibungslos zuarbeiten und die passenden Markeninhalte zum richtigen Zeitpunkt verbreiten. Auch regionale Marketingteams können nun ihr eigenes Material erstellen, wodurch sie unabhängiger von der Zentrale werden, Zeit sparen und die Zusammenarbeit mit Anderen verbessern.

Immer häufiger kam es bei der Erstellung und Bereitstellung von Inhalten beim globalen Marketing zu Engpässen. Das Problem: Wir hatten einfach nicht die richtige Plattform. Egal, was wir erstellten – uns fehlten die passenden Tools, damit es für unsere Benutzer dann auch auffindbar war. Nichts aus unserer Produktion wurde in vollem Umfang genutzt.
Ozge Hatipoglu
Brand Project Manager, Brand Studio Team bei Milestone

Situation

Unternehmen auf der ganzen Welt streben immer mehr Sicherheit an und verfolgen ehrgeizige Umsatzziele – diese Faktoren haben Milestone ein schnelles Wachstum ermöglicht. Die größte Herausforderung war es, mithilfe der internen Server und Cloud-Lösungen zur Speicherung und Verwaltung des eigenen Verzeichnisses schnell genug zu handeln.

Hauptziel war es, mit einer zentralen Plattform die Benutzer-und Partnererfahrung zu verbessern. Es kam darauf an, Inhalten effizienter zu erstellen und zu verbreiten, um mehr Wachstum und eine schnellere Publikation zu ermöglichen.

Probleme & altes System

Zum Speichern und Teilen digitaler Inhaltselemente nutzte Milestone interne Server und Cloud-Lösungen von Microsoft.

Die schnelle Expansion und das Fehlen eines zentralen Verzeichnisses bereitete Milestone zunehmend Probleme:

  • Keine Möglichkeit, Inhalte jederzeit zu finden
  • Keine Möglichkeit, Inhalte geringfügig zu verändern
  • Frustrierte Partner, die nicht wissen, welche Inhalte sie verwenden sollen
  • Teams, die voneinander abweichende Marketing-Inhalte erstellen und diese an verschiedenen Orten speichern
  • Zu geringe Nutzung der Marketing-Inhalte

Lösung

Milestone benötigte eine DAM-Komplettlösung, um das wachsende Verzeichnis der Inhalte zu zentralisieren. Mit Bynder kreieren, speichern und lokalisieren Milestone und seine Partner gemeinsam genau jene Inhalte, die sie für eine schnellere Publikation benötigen. Weil die Abläufe effizienter geworden sind, haben regionale und globale Marketing-Teams mehr Zeit für strategische Initiativen.

Milestone image 2

Wichtigste Vorteile

Verbesserte Durchsuchbarkeit
Mit den starken Suchfiltern von Bynder können die internen und externen Benutzer bei Milestone Dokumente schnell finden. Neue oder veränderte Inhalte werden automatisch aktualisiert und sind auf Nachfrage abrufbar. So haben Benutzer die Gewissheit, dass das gesuchte Inhaltselement relevant und aktuell ist.

Partner stärken
Externe Partner und Agenturen können bei Bedarf jederzeit genau jene Marken-Inhalte abrufen, an denen sie im Rahmen ihrer Tätigkeit arbeiten müssen, was eine schnellere Publikation ermöglicht. Mit Bynder kann Milestone individuelle Berechtigungen erteilen, damit externe Benutzer die Gewissheit haben, dass sie die richtigen Marketing-Inhalte verwenden.

Mehr Aufmerksamkeit
Mit dem DAM von Bynder kann Milestone genau verfolgen, wer einen Inhalt erstellt hat, wie dieser genutzt wird und welcher Inhalt am besten funktioniert. Dies hat das interne Verständnis dafür gestärkt, welche Inhalte den höchsten Wert für das Unternehmen haben und ob ein Inhalt die Zielgruppe auch erreicht.

Stärkere Nutzung der Bynder-Plattform durch das Vertriebsteam

Milestone sucht stets nach neuen Möglichkeiten, seine Brand Guidelines und digitalen Inhalte einzusetzen. Agenturen und Partner empfinden die Such nach relevanten Inhalten und das Teilen dieser Inhalte oft als frustrierend. Sie fragen sich, ob sie überhaupt auf die passenden Inhalte zugreifen können. Mit Bynder will Milestone externe Stakeholder stärken und dafür sorgen, dass diese bei Bedarf jederzeit auf die neuesten Brand Guidelines, digitalen Vorlagen und Marketingmaterialien zugreifen können.

Mit dem Digital Brand Templates-Modul einfacher Inhalte erstellen

Digital-Design bei Milestone besteht großteils darin, digitale Inhaltselemente geringfügig zu aktualisieren, um diese in Anzeigenkampagnen oder bei Events einzusetzen. Dafür sind Banner in verschiedenen Größen für unterschiedliche Kanäle zu erstellen, wie etwa LinkedIn, Twitter oder E-Mail Newsletter. Für das Design-Team sind selbst kleine Veränderungen zeitaufwändig, da sehr viel publiziert werden muss.

Unser PDF-Dokument mit den Brand Guidelines haben wir zu Bynder migriert und aktualisieren es gelegentlich, worüber wir dann per E-Mail informieren. Wir arbeiten daran, es unseren Agenturen leichter zu machen, da wir immer mehr kreative Alltagsaufgaben auslagern.
Aleksander Kyhn Hansen
Grafikdesigner bei Milestone