LEITFADEN DAM für Digital Experience Wie DAM herausragende digitale Erlebnisse über alle digitalen Kanäle hinweg ermöglicht

Download

Definition: Content at Scale

Was ist Content at Scale?

Content at Scale bedeutet, schnell und effizient große Mengen an hochwertigen Inhalten zu produzieren, wobei der Schwerpunkt stets auf Qualität und nicht auf Quantität liegt. Eine gute Content at Scale-Strategie dreht sich um die Produktion, Optimierung, Veröffentlichung und Teilen von Inhalten, die auf die Unternehmensziele abgestimmt sind. Das Ziel der skalierbaren Content-Erstellung ist es, Kunden zum richtigen Zeitpunkt in ihrer Buyer Journey zu informieren, zu bilden und zu unterhalten, um die Konversionen zu maximieren.

Die Erstellung von skalierbaren Inhalten umfasst eine Vielzahl verschiedener Formate wie Blogs, Whitepaper, Videos, Podcasts, Fallstudien und Newsletter. Je nach Größe und Umfang der Marke kann die Erstellung von Inhalten eine Reihe von Teammitgliedern einbeziehen, darunter Content-Strategen, Vermarkter, Texter, Social-Media-Spezialisten, Vertriebsmitarbeiter und Designer.

Mit Templating- und kreativen Automatisierungstools können Marken hochwertige digitale Inhalte schnell erstellen und mehr Inhalte auf den Markt bringen. Templating-Tools wie die Digital Brand Templates von Bynder unterstützen eine breite Palette von Ausgabeformaten und ermöglichen es Marketingteams, mehr Material als je zuvor zu produzieren und gleichzeitig die kreative Bandbreite zu schützen. Das bedeutet, dass Content Marketer die Vertriebsteams mit relevanten, personalisierten Inhalten unterstützen können, um Verkaufshindernisse zu beseitigen und mehr Kunden zu gewinnen.

Möchten Sie Ihren Content-Output erhöhen, um in den sozialen Medien mehr Präsenz zu zeigen? Sehen Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden an: "Fueling the feed" für Tipps, wie Sie Ihr Social Media Marketing verbessern können.

Wie man Content at Scale erstellt

Wenn Sie die Erstellung von Inhalten in großem Umfang in Betracht ziehen, ist es wichtig, im Voraus zu planen, um sicherzustellen, dass Ihre Aktivitäten und Taktiken optimiert sind. Hier sind einige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Wählen Sie die richtigen Inhaltsthemen
Die Erstellung von Inhalten in großem Umfang kann Marken viel Zeit bei der Ideenfindung und Erstellung sparen. Um dies erfolgreich zu tun, müssen Sie Inhaltsthemen auswählen, die evergreen (immer von Bedeutung), relevant, wertvoll und nützlich sind. Auf diese Weise können Sie die Inhalte aktualisieren und wiederverwenden, wenn Ihre Kampagnen reifen und sich weiterentwickeln.

Einsatz der besten Tools und Technologien
Die Erstellung Content at Scale spart langfristig Zeit, aber es ist immer noch eine Menge Arbeit damit verbunden. Vieles davon kann durch die Auswahl der richtigen Plattformen, Technologien und Tools zur Unterstützung Ihres Wachstums minimiert werden. Dazu können digitale Brand Templates, Content-Kalender, kreative Automatisierungstools und Dashboards für soziale Medien gehören.

Skalieren Sie nicht zu schnell
Wenn Sie erst rennen, bevor Sie gehen können, könnte das Ihrer Content at Scale-Strategie abträglich sein. Es ist leicht, in die Falle zu tappen, in der Eile zu viele Inhalte zu produzieren, anstatt sich darauf zu konzentrieren, die originellen, evergreen Inhalte zu erstellen, die wir bereits erwähnt haben. Hinterfragen Sie in der Ideenfindungsphase immer, warum Sie den Inhalt erstellen, für wen er bestimmt ist, für welche Phasen der Buyer Journey er geeignet ist und wie er wiederverwendet werden kann.