NEU Content-Workflow + DAM für besseren Content

Mehr erfahren

CIBO

CIBO löst seine Vertriebs- und Marketingprobleme mit einer DAM x PIM-Lösung von Bynder

Cibo logo
Cibo image 1 Cibo image 1

CIBO produziert technische Schleifmittel für Kunden aus der Luft- und Raumfahrt, der pharmazeutischen Industrie und der Lebensmittelindustrie. Das Unternehmen verfügt über einzigartige Fachkenntnisse der Endbearbeitung komplexer Materialien und Edelstähle. Neben langjähriger Erfahrung in der Endbearbeitung bietet CIBO eine breite Palette von Produkten an, die genau auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind.

Was CIBO sich wünschte

Die Produktpalette von CIBO ist breit gefächert und reicht von Schleifmaschinen bis hin zu Poliermitteln. Nur so können die vielfältigen Bedürfnisse der branchenübergreifenden Kunden erfüllt werden. Das Unternehmen muss zwangsläufig viele Produktkataloge, Broschüren und andere Materialien erstellen, um seine Produktpalette zu vermarkten und den Kunden zu näher zu bringen – sowohl online als auch offline.

In einer von Innovation und Veränderung geprägten Branche wollte CIBO seine E-Commerce-Aktivitäten ausbauen und eine starke digitale Präsenz schaffen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und das Vertriebsteam besser zu unterstützen. Grundsätzlich war es wichtig, dass die Vertriebs- und Marketingteams von CIBO jederzeit und überall auf die notwendigen Daten zugreifen konnten. Nur so lassen sich die zunehmend digital orientierten Kunden besser bedienen.

The solution with Bynder

Der Bynder-Partner und Automatisierungsspezialist Catena Company erkannte schließlich, dass sich die Anforderungen von CIBO mit der von Bynder entwickelten DAM-Lösung (Digital Asset Management) erfüllen ließen. Diese wurde auch in die PIM-Lösung (Product Information Management) von Akeneo integriert.

Immerhin verfügte CIBO über zahlreiche Daten und Inhalte, die über mehrere Systeme verteilt werden mussten, um verschiedene Kundenkontaktpunkte zu unterstützen. Der Datenaustausch und -fluss zwischen DAM, PIM, CMS, Adobe Creative Cloud und anderen Marketingsystemen musste gut integriert werden, um manuelle Arbeit zu reduzieren, Kosten zu sparen und die Kunden jederzeit mit passenden Produktinformationen zu versorgen.

Cibo image 1 Cibo image 1

Eine praxisorientierte DAM-Implementierung

Nachdem man sich auf eine DAM- und PIM-Lösung geeinigt hatte, wurde CIBO durch einen Schritt-für-Schritt-Plan geführt, um seine maßgeschneiderte DAM-Lösung so einzurichten, dass sie genau zu seinem Anwendungsfall passte. Dazu gehörte die Implementierung einer maßgeschneiderten Dateitaxonomie, die speziell auf das Produktportfolio von CIBO, seine Inhalte und die unterstützenden Metadaten abgestimmt war. Die Schulung war praxisorientiert und stellte sicher, dass der zugewiesene DAM-Manager von CIBO das Portal vom ersten Tag an selbständig verwalten konnte.

Während der Implementierung wurden die digitalen Bestände und die zugehörigen Metadaten unter Verwendung der oben erwähnten Taxonomiestruktur von ihrem alten System auf das neue Bynder-Portal übertragen. Während dieses Prozesses wurden alte Dateiformate und Duplikate sowie fehlende Bestände ausfindig gemacht. Das Endergebnis war eine vollständige, leicht auffindbare und gebrauchsfertige Datenbank mit digitalen Beständen.

Die Vorteile von Bynder

Qualität im Vertrieb für Qualität im Kundenservice
Das Vertriebsteam von CIBO ist ständig unterwegs, um seine Kunden zu unterstützen. Bynder ist bestens geeignet das Vertriebsteam mit den nötigen Ressourcen auszustatten, um die Kunden über die Produkte zu informieren. Ob auf dem Smartphone, einem Tablet oder dem Laptop – das Vertriebsteam kann in Sekundenschnelle relevante Produktinformationen und Inhalte direkt von Bynder aus finden und mit den Kunden teilen.

Marketing und Vertrieb auf den gleichen Stand bringen
Durch die Zentralisierung von Vertriebs-, Produkt- und Marketingmaterialien auf Bynder sind Marketing und Vertrieb buchstäblich auf derselben Seite. Das Marketingteam liefert die Inhalte, während das Vertriebsteam mit aktuellen Materialien ausgestattet ist, um erfolgreich mit den Kunden zu interagieren. Hinzu kommt, dass CIBO Kosten einsparen konnte, weil es keine separate Vertriebsplattform verwenden und pflegen muss.

Eine intuitive Schnittstelle, die jeder nutzen kann
Die jüngeren Kollegen bei CIBO beschwerten sich häufig über ihr langsames und ineffizientes System. Die Lösung von Bynder stellte also eine echte Verbesserung dar. Die benutzerfreundliche Oberfläche von Bynder ist einfach zu bedienen, ohne die Funktionalität zu beeinträchtigen. Sie erfordert nur ein Minimum an Schulung und technischem Know-how. Die Dateitaxonomie ist strukturiert und intuitiv auf den spezifischen Anwendungsfall von CIBO abgestimmt, sodass ein schneller und müheloser Zugriff auf die richtigen Daten und Inhalte gewährleistet ist.

Mehr Datenintegration = Zukunftssicherheit für die Organisation
Bynder stellt als eine Art „digitaler Klebstoff“ eine Verbindung zwischen den Vertriebs- und Marketingsystemen von CIBO her. Der nahtlose Datenfluss hatte demnach unendlich viele Vorteile. CIBO hat sich nicht nur Zeit und Mühe gespart, indem ein Großteil der manuellen Arbeit automatisiert wurde, sondern Bynder hat auch dazu beigetragen, Vertrieb, Marketing und letztlich das gesamte Unternehmen näher zusammenzubringen und Abteilungssilos aufzubrechen. So konnte mehr Wert aus den digitalen Ressourcen geschöpft und ein stärkeres, konsistentes Erlebnis für die verschiedenen Kundengruppen geschaffen werden.

Unser Marketingteam ist jetzt viel zufriedener. Auch die Zusammenarbeit mit dem Vertrieb hat sich deutlich verbessert. Alle sind einfach besser gelaunt – und das macht die Arbeit viel leichter.
Bart Strouven
Marketing Manager