LEITFADEN DAM für Digital Experience

Download

Definition: Markenimage

Was ist ein Markenimage?

Das Markenimage ist der allgemeine Eindruck, die Wahrnehmung und die Assoziationen, die ein Kunde über eine Marke wahrnimmt. Diese Wahrnehmung wird durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst, wie z.B. frühere Erfahrungen mit der Marke, Produkten/Dienstleistungen und wie sehr sie sich persönlich mit der Identität der Marke identifizieren (d.h. visuelle Markenelemente, Werte und kulturelle Relevanz in Gesellschaft). Starke Markenidentität = Positives Markenimage.

Warum ist ein starkes Markenimage wichtig?

Der Aufbau eines starken, eindeutig erkennbaren Markenimages trägt dazu bei, engere Beziehungen zu den Kunden einer Marke zu pflegen und einen höheren Markenwert zu erzielen. Insbesondere im digitalen Zeitalter, in dem der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Verbraucher stark umkämpft ist, kann eine Markenpersönlichkeit den entscheidenden Unterschied bei der Unterscheidung von Mitbewerbern ausmachen.

Unternehmen stellen immer häufiger Brand Manager ein, um ein Markenimage zu etablieren, das die Zielgruppe anspricht und gleichzeitig die Markenidentität über alle Kundenkontaktpunkte hinweg konsistent kommuniziert - sowohl online als auch offline.

Hier sind einige der Gründe aufgeführt, warum Unternehmen in die Aufrechterhaltung und Verbesserung ihres Markenimages investieren sollten:

  • Kunden sind bereit einen höheren Preis zu zahlen, wenn sie mit dem Image einer Marke in Einklang stehen: Obwohl wir alle gerne glauben, dass wir Kaufentscheidungen aus rationalen Gründen treffen, spiegelt sich dies nicht wirklich in der Realität wider. Beispielsweise ist Apple eine der bekanntesten Marken der Welt, nicht nur weil sie großartige Produkte produzieren, sondern weil ihr einzigartiges, unkonventionelles und emotionales Branding es ihnen ermöglicht hat, eine treue Anhängerschaft aufzubauen.
  • Kunden erinnern sich an Sie: Wir alle sind visuelle Kreaturen und erkennbare Logos und Farbpaletten können noch lange in Erinnerung bleiben, nachdem ein Kunde an Ihrer neuesten Marketinganzeige vorbeigefahren ist
  • Es fördert die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen der Verbraucher: Uns gefällt, was wir kennen. Durch den Aufbau einer Marke, die Verbraucher leicht erkennen und mit der sie bereits Erfahrungen gesammelt haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie dieser Marke treu bleiben.
  • Es hilft Ihnen, sich von Wettbewerbern abzuheben: Marken müssen auf denselben Marketingkanälen mit denselben Technologien und oft denselben Marketingtaktiken konkurrieren. Falls Ihre Produkt- und Verkaufsgespräche von einem Wettbewerber zum nächsten austauschbar sind, kann Ihr Markenimage den entscheidenden Faktor für den Kauf ausmachen

Sie möchten Tipps, wie Sie ein kulturell relevantes Markenimage aufbauen können, an das sich ihre Zielgruppe erinnert? Lesen Sie unseren Leitfaden: Global brand building: How to be more than just a commodity.