WEBINAR So skalieren Sie die Erstellung von Marketinginhalten für die bevorstehenden Festtage

Jetzt anmelden

Definition: Martech

Was ist Martech?

Marketingtechnologie (Martech) ist genau das, was der Name bereits aussagt: Technologielösungen, die für eine Vielzahl von Marketingzwecken verwendet werden können. Von Plattformen für Digital Asset Management und Marketing-Automatisierung bis hin zu Chatbots und Überwachungstools für Social Media.

Da das Marketing zunehmend digitaler wird, hat sich das Martech-Umfeld ausgeweitet, wie die Marketing Technology Landscape Supergraphic (Chiefmartec) zeigt, die eine Gesamtzahl von 8.000 Martech-Lösungen visualisiert hat (Stand: 2020).

Bei welchen Aspekten des Marketings können Martech-Tools helfen?

Denken Sie an Ihre alltäglichen Marketingprozesse oder –aktivitäten und die Chancen stehen gut, dass es eine Martech-Lösung gibt, die diese unterstützt und/oder automatisiert. Martech-Lösungen können wie folgt kategorisiert werden, um die verschiedenen Bereiche des Marketings widerzuspiegeln:

  • Werbung und Verkaufsförderung: Technologien, die Werbung und PR-Aktivitäten unterstützen.
  • Content & Experience: Diese Martech-Lösungen sind möglicherweise die beliebteste und umfassendste Kategorie und unterstützen hauptsächlich Content-Marketing- und Management-Aktivitäten, die von Marketing-Automatisierung über SEO, DAM bis hin zu Optimierung/Tests reichen.
  • Social & Relationships: In erster Linie auf Martech-Lösungen ausgerichtet, mit denen Kundenbeziehungen im digitalen Raum aufgebaut und gepflegt werden können. Beispiele hierfür sind CRM, Kommunikation-/Chatbot-Marketing, Social Media Management und Tools für Kundenempfehlungen.
  • Handel und Vertrieb: Diese Lösungskategorie umfasst Martech-Tools, die sich direkt auf den Verkauf auswirken und hilft dabei, Marketing- und Vertriebsaktivitäten besser aufeinander abzustimmen. Beispiele hierfür sind E-Commerce-Plattformen, Vertriebsautomatisierung/-förderung und Affiliate-Marketing.
  • Daten: Martech-Lösungen, die sich auf das Abrufen, Verwalten und Visualisieren von Datensätzen aus Marketingaktivitäten konzentrieren. Beispiele hierfür sind Datenvisualisierung, Mobile/Web/Marketing-Analyse, Business Intelligence und Datenintegration.
  • Management: Diese Martech-Kategorie unterstützt keinen bestimmten Aspekt des Marketings, sondern konzentriert sich auf ein effizienteres Arbeiten von Marketing-Teams. Beispiele hierfür sind Projektmanagement, Talentmanagement, Budgetierung/Finanzen und Kommunikation

Wie sieht die Martech-Landschaft im Jahr 2030 aus? Lesen Sie unseren Artikel: Marketing & Martech in 2030: Past, present and future.