Nutzer von Produktinformationsmanagement (PIM) können mit Digital Asset Management (DAM) im digitalen Markt Fuß fassen, und DAM-Anwender können mit PIM den Wechsel zu Omnichannel beschleunigen.
PIM And DAM Are The Power Couple For Your Content Strategy
October 29, 2020 [Forrester]
Die Art und Weise, wie Marken mit Verbrauchern interagieren und mit ihnen in Kontakt treten, hat sich durch die Pandemie für immer verändert. Tatsächlich hat sie die Verlagerung in Richtung Digitalisierung beschleunigt, und es wird prognostiziert, dass unsere Erlebnisse immer mehr zu Omnichannel-Erlebnissen werden. Egal, ob Sie ein gewinnendes digitales Erlebnis, ein überzeugendes Kundenerlebnis oder ein nahtloses Omnichannel-Erlebnis (oder warum nicht alle drei?) bieten wollen, das Schlagwort der Stunde lautet digitale Transformation

Bynder war schon immer ein großer Befürworter der digitalen Transformation. Dank cloudbasierter Lösungen wie Bynder's DAM und kreativen Automatisierungs-Tools haben wir 2100+ Unternehmen auf der ganzen Welt dabei geholfen, den Grundstein für ihre Marketing-Digitalisierung zu legen.

Bei der digitalen Transformation geht es darum, Silos aufzubrechen und Arbeitsabläufe zu rationalisieren, indem neue, hochmoderne Technologien zur Automatisierung von Prozessen eingesetzt werden. Darum freuen wir uns, unsere Partnerschaft mit Akeneo bekannt zu geben.

Akeneo ist ein weltweit führender Anbieter von Product Experience Management (PXM)-Lösungen, die Einzelhändler und Marken dabei unterstützen, überzeugende Kundenerlebnisse über alle Vertriebskanäle hinweg zu bieten, einschließlich E-Commerce, Mobile, Print und Einzelhandel. Akeneo's Open-Source Enterprise PIM- und Produktdaten-Intelligence-Lösungen verbessern die Qualität und Genauigkeit von Produktdaten drastisch und vereinfachen und beschleunigen das Produktkatalogmanagement.

Warum profitieren Marken von einer DAM-PIM-Integration?

Mit PIM-Tools können Sie eine zentrale Anlaufstelle für die kollaborative Verwaltung all Ihrer Produktinformationen schaffen. Sie vereinfachen den Prozess der Erstellung, Pflege und Nutzung von Produktbeschreibungen und -spezifikationen für Online- und Offline-Produktkataloge und sind damit entscheidend für den Erfolg im Omnichannel-Zeitalter.

Verbraucher sind mit Informationen überflutet, und für Marken wird es immer schwieriger, sich aus dem Informationsrausch hervorzuheben, während sie sich in Richtung "digital-first" bewegen. Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Produktinformationen und -inhalte durch den Einsatz von intelligenten, kreativen und eindrucksvollen Bildern, Videos und anderen Medienelementen an den verschiedenen Kundenkontaktpunkten, die Ihre Marketing- und Vertriebsbemühungen vorantreiben, hervorstechen.

Die Erstellung überzeugender, markengerechter Inhalte ist jedoch nur die halbe Miete. Marketingfachleute müssen außerdem sicherstellen, dass die in diesen Inhalten eingebetteten Informationen auffällig, aktuell, korrekt und konsistent sind - egal, ob sie auf dem CMS, der Amazon-Seite, dem Marktplatz, sozialen Kanälen oder einem anderen digitalen oder physischen Kanal abgerufen werden.

DAM und PIM sind mit anderen Worten gegenseitige Verstärker: Ein überzeugendes DAM macht Ihr PIM leistungsfähiger, und ein genaues PIM macht Ihr DAM effektiver.

Breaker 19apr Breaker 19apr Breaker 19apr Breaker 19apr Mit PIM und DAM erstklassige Ergebnisse erzielen

PIM und DAM: Gemeinsam besser

Durch die Implementierung einer effektiven DAM-PIM-Lösung sind Marken in der Lage, ein effektives digitales Erlebnis zu schaffen, um sich in einem zunehmend überfüllten, komplexen und fragmentierten Markt abzuheben.

Das Bewusstsein unter Marketingfachleuten und Branchenexperten wächst, dass Unternehmen mehr Energie in die digitale Transformation ihrer DAM- und PIM-Strategien stecken müssen. Das ist gerade jetzt besonders wichtig, da Marken versuchen, aus der Entwicklung der E-Commerce Umsätze Kapital zu schlagen, und der digitale Einfluss auf den Offline-Verkauf immer deutlicher wird.

Die Frage ist nicht, ob Ihr Unternehmen ein PIM oder DAM braucht. Vielmehr gilt für fast jede Marke: PIM und DAM bilden zusammen eine Einheit, die viel leistungsfähiger ist als ihre Komponenten. Wie Forrester kürzlich berichtete: "Nutzer von Produktinformationsmanagement (PIM) können mit Digital Asset Management (DAM) im digitalen Markt Fuß fassen, und DAM-Anwender können mit PIM den Wechsel zu Omnichannel beschleunigen."

Durch die Partnerschaft mit Akeneo können Bynder-Anwender ihren Produktanreicherungsprozess rationalisieren, indem sie Assets in Bynder hochladen und diese automatisch mit den richtigen Produkten im Akeneo PIM abgleichen. Mit anderen Worten: Marken können die digitale Transformation effektiver navigieren und sich auf den Erfolg in der heutigen Omnichannel-Welt vorbereiten.

Erfahren Sie, wie die DAM-PIM-Integration Unternehmen hilft, vom expandierenden E-Retail-Markt zu profitierent

Erfüllen Sie die Erwartungen moderner Online-Shopper und bieten Sie den Verbrauchern ansprechende Online-Einkaufserlebnisse, indem Sie hochwertige Rich Media und Daten nutzen, um einen treuen Kundenstamm zu gewinnen und zu erhalten.

Laden Sie unseren Leitfaden "Digital Asset Management für E-Retail" herunter und erfahren Sie, wie das Digital Asset Management von Bynder, Templating-Tools und die Möglichkeit zur Integration mit den besten PIM-Systemen Verbrauchermarken weltweit helfen, im E-Commerce-Rennen relevant und wettbewerbsfähig zu bleiben. Sie sind noch kein DAM-Nutzer? Klicken Sie unten, um eine kostenlose Demo zu vereinbaren👇.